Bezirksjugendkammer

Bei uns haben die Jugendlichen das Sagen. Dafür haben wir ein Leitungsgremium: Die Bezirksjugendkammer (BJK). Sie wird aller zwei Jahre von den Vertretern aus den Jugendgruppen der Kirchgemeinden gewählt. Die Gewählten leiten zusammen mit den hauptamtlichen Mitarbeitern die Jugendarbeit im Kirchenbezirk.

Zurzeit gehören dazu in alphabethischer Reihenfolge:

Sabrina Frank (stellv. Jugendpfarrerin), Marie-Christin Gauter (JG Tautenhain), Miriam Heiland (Jugendmitarbeiterin), Sophie Heinze (Gemeindepädagogin Glauchau), Niklas Helbig (JG Geithain), Simon Kupfer (JG Callenberg), Johannes Möller (Jugendpfarrer), Sophia Müller (JG Waldenburg), Simeon Neef (Jugendmitarbeiter), Naemi Planitzer (JG Rödlitz), Raphael Püschmann (JG/EC Oberlungwitz), Katja Schlötzer (JG Penig), Matthias Schnabel (Gemeindepädagoge Topfseifersdorf)


Was macht die Bezirksjugendkammer so? Und welche Themen beschäftigen uns dort? Und was haben wir beschlossen?

Das alles könnt ihr hier erfahren...